Promotion

Dissertationen werden am Institut in der Regel im Rahmen des Graduiertenkollegs Interaktion grammatischer Bausteine oder im Rahmen von Drittmittelstellen betreut, seltener im Rahmen von Stipendien. Offene Doktorandenstellen werden üblicherweise über die Linguist List ausgeschrieben.

Anfragen zur Betreuung einer Dissertation sollten zielgerecht an potentielle Betreuer gerichtet werden (mit CV, Kurzskizze des geplanten Promotionsvorhabens und Begründung für den Betreuungswunsch). Das geplante Promotionsvorhaben sollte idealerweise an den Forschungskontext des Instituts anknüpfen.

letzte Änderung: 23.08.2017