Master of Arts

Am Institut kann das Fach Linguistik im Masterstudiengang studiert werden. Das Studium kann zum Wintersemester wie auch Sommersemester angetreten werden. Das Studium dauert 4 Semester und schließt mit einem "Master of Arts (M.A.)" ab. Damit wird auch die Voraussetzung erworben, um ein Promotionsstudium aufzunehmen.

Was wir anbieten:

  • Fokus auf Phonologie, Morphologie und Syntax der Sprachen der Welt
  • Synthese aus Grammatiktheorie und Sprachtypologie
  • Seminare zu Feldforschung, computationellen und experimentellen Methoden
  • Vielfalt theoretischer Ansätze
  • individuelle Betreuung (auch zu frühen Publikationen)
  • Hilfskraftstellen in Forschung und Lehre
  • Einbindung der Studenten in aktuelle Forschungsprojekte aus Drittmittelförderung
  • Gastvorträge von angesehenen internationalen Forschern
  • ein international sichtbares, hoch aktives, und top-aktuelles Forschungsumfeld
  • optimale Vorbereitung für das Graduiertenkolleg IGRA

Aufbau des Studiums

Der Masterstudiengang Linguistik baut auf dem Bachelorstudiengang Linguistik auf und ist stärker forschungsorientiert. Er vermittelt insbesondere vertiefendes Wissen in den folgenden drei Bereichen:

  • Grammatiktheorie (Phonologie, Morphologie, und Syntax)
  • Sprachtypologie
  • Computationelle/experimentelle Zugänge zur Grammatik

Der Master hat folgende Struktur:

  • Der MA Linguistik ist englischsprachig. Zugangsvoraussetzungen: Englisch auf B2-Niveau.
  • Es gibt drei Modulkategorien: Basismodule (Foundational Module), fortgeschrittene Module (Advanced Module) und Spezialmodule (Special Module). Bei letzteren dürfen maximal 2 belegt werden.
  • Es besteht die Möglichkeit, bis zu 2 Module aus anderen Masterstudiengängen auf Antrag beim Prüfungsausschuss zu belegen (Modulimporte werden als Spezialmodule gerechnet).
  • Die Zulassung setzt die Erfüllung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen voraus, die durch den Prüfungsausschuss geprüft wird.

Im Master werden folgende Module angeboten, wobei die meisten Module in einem viersemestrigen Turnus angeboten werden und jeweils 10 Leistungspunkte umfassen:

  • Foundational Module: Phonology, Morphology, Syntax (jedes Wintersemester)
  • Foundational Module: Semantics
  • Foundational Module: Empirical Methods
  • Advanced Module: Morphology
  • Advanced Module: Segmental Phonology
  • Advanced Module: Suprasegmental Phonology
  • Advanced Module: Local Syntax
  • Advanced Module: Non-local Syntax
  • Advanced Module: Linguistic Typology
  • Advanced Module: Computational Perspectives on Grammar
  • Advanced Module: Grammatical Perspectives on Cognition
  • Special Module: Language in Focus (unregelmäßiges Angebot)
  • Special Module: Research Internship (jedes Semester)
  • Special Module: Modulimport

Alle Module sind Wahlpflichtmodule und können frei kombiniert werden. In jedem Semester werden 3-4 Module angeboten.

Allgemeine Fragen zum Studiengang werden in der Studienfachberatung beantwortet. Bei Fragen zu den möglichen Spezialisierungen im Studium stehen folgende Mitglieder des Institutes zur Verfügung:

Bewerbung

Ein Masterstudium Linguistik aufnehmen kann jeder, der einen Bachelorstudiengang Linguistik bzw. Allgemeine Sprachwissenschaft abgeschlossen hat. Bei Studierenden, die einen anderen Studienabschluss vorweisen, entscheidet der Prüfungsausschuss auf Zulassung. Hier wird aufgrund der Unterlagen geprüft, ob hinreichend einschlägige Vorkenntnisse vorhanden sind, um erfolgreich am MA-Programm teilnehmen zu können. Sprachliche Voraussetzungen sind nachgewiesene Englischkenntnisse auf B2-Niveau und der Nachweis einer weiteren Fremdsprache auf B1-Niveau.

Die Bewerbung erfolgt für alle Bewerber_innen zweistufig. Sie bewerben sich parallel an der Universität über Almaweb oder Uniassist (je nach Zuordnung zu den verschiedenen Bewerbergruppen; s. u.) und am Institut für Linguistik (Prüfung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen). Ohne Bestätigung des Instituts über die Erfüllung der fachlichen Zugangsvoraussetzungen ist eine Aufnahme des Studiums nicht möglich!

Bei der Bewerbung an der Universität Leipzig werden folgende Bewerbergruppen unterschieden:

  • Deutsche Bewerber_innen mit B.A.-Abschluss aus Deutschland: Almaweb;
    Bewerbungsfristen: 15.9. (für das Wintersemester); 15.3. (für das Sommersemester)
  • Deutsche Bewerber_innen mit B.A.-Abschluss aus dem Ausland: Uniassist
    Bewerbungsfristen: 1.9. (für das Wintersemester); 1.3. (für das Sommersemester)
  • Ausländische Bewerber_innen mit B.A.-Abschluss aus Deutschland: Almaweb
    Bewerbungszeiträume: 1.5.-31.5. (für das Wintersemester), 1.12.-31.12. (für das Sommersemester)
  • Ausländische Bewerber_innen mit B.A.-Abschluss aus dem Ausland: Uniassist
    Bewerbungszeiträume: 1.4.-31.5. (für das Wintersemester), 1.11.-31.12. (für das Sommersemester)

Für die parallele Bewerbung am Institut für Linguistik ist Folgendes zu beachten:

Bewerbungsfristen: 1. Juni (für Aufnahme des Studiums im Wintersemester) bzw. 1. Januar (für Aufnahme des Studiums im Sommersemester).

Bitte senden Sie folgende Unterlagen an das Institut für Linguistik:

  • Motivationsschreiben mit Begründung für die gewünschte Aufnahme des M.A.-Studiums Linguistik in Leipzig
  • Kopie des B.A.-Zeugnisses
  • Übersicht über die abgeschlossenen Module/Modulprüfungen (Transcript of Records, Diploma Supplement)
  • Ausgefülltes Formular über die Vorkenntnisse (deutsche Version, englische Version)

Anschrift:
Institut für Linguistik
Prüfungsausschuss - MA Linguistik
Hauspostfach: 143501
Universität Leipzig
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig

Sie können die Unterlagen auch elektronisch als PDF-Dokumente (!) einreichen. Die Email sollte an den Institutsaccount geschickt werden, und zwar mit dem Betreff "Bewerbung MA Linguistik".

 

 

letzte Änderung: 21.02.2018

Studienfachberatung

Prof. Dr. Jochen Trommer
Universität Leipzig
Beethovenstr. 15
(Haus 1, 5. Etage)
D-04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37633
E-Mail