LAB-Bände

LAB 93 / 2016

Katja Barnickel, Matías Guzmán Naranjo, Johannes Hein, Sampson Korsah, Andrew Murphy, Ludger Paschen, Zorica Puškar & Joanna Zaleska (Hrsg.):

Replicative Processes in Grammar

gesamten Band downloaden (ca. 4 MB) - 482 S.

INHALT:

Preface What are replicative processes? (Johannes Hein, Andrew Murphy, Ludger Paschen & Joanna Zaleska);
Eva Zimmermann: Copy affi›xes in Kiranti;
Sampson Korsah: From polarity to reduplication in Gã;
Laura Becker & Jude Nformi: Focus and verb doubling in Limbum;
Johannes Hein: Verb doubling and the order of operations at PF: Insights from Asante Twi;
Gereon Müller: Predicate doubling by phonological copying;
Andrew Murphy: What copying (doesn’t) tell us about movement: Remarks on the derivation of wh-copying in German;
Katja Barnickel & Johannes Hein: Replication of R-pronouns in German dialects;
Aaron Doliana: Noun formation by verb reduplication in Italian;
Jochen Trommer: Vowel raising in Mayak as compound opacity;
Anke Himmelreich: Case matching as bidirectional Agree;
Johannes Hein & Andrew Murphy: Case matching and syncretism in ATB dependencies;
Siri Gjersøe: Sharing properties of pseudo-coordination in Norwegian;
Matías Guzmán Naranjo & Ludger Paschen: Closing by repetition: A formal account of replicative mechanisms in closing sequences;
Martin Salzmann: Displaced morphology in German – Evidence for post-syntactic morphology;
Aaron Doliana & Sandhya Sundaresan: Proxy Control: A new species of obligatory control under modality;

LAB 92 / 2014

Anke Assmann, Sebastian Bank, Doreen Georgi, Timo Klein, Philipp Weisser & Eva Zimmermann (Hrsg.):

Topics at InfL

gesamten Band downloaden (ca. 4,5 MB) - 586 S.

INHALT:

Preface (Anke Assmann, Sebastian Bank, Doreen Georgi, Timo Klein, Philipp Weisser & Eva Zimmermann);
Johannes Hein, Andrew Murphy & Joanna Zaleska: Rule flipping and the feeding-bleeding relationship;
Peter Staroverov: Opacity in Lardil: stratal vs. serial derivations in OT;
Nina Topintzi & Eva Zimmermann: As alive as ever: the geminate debate under containment;
Matías Guzmán Naranjo: The se-ra alternation in Spanish subjunctive;
Maël Gautier: Morphological perspectives on the Georgian verb;
Anke Assmann: Case stacking in nanosyntax;
Ludger Paschen: Opacity in the lexicon: Korean VV compounds in the generative lexicon;
Andreas Opitz & Thomas Pechmann: Psycholinguistic evidence for global underspecification;
Andrew Murphy: Stacked passives in Turkish;
Katja Barnickel: On opaque agreement relations in German A-N-N compounds;
Timo Klein: Deriving a typology of resumption;
Doreen Georgi & Martin Salzmann: Case attraction and matching in resumption in relatives;
Sampson Korsah: On inherent complement verbs in Kwa;
Petr Biskup: For, zu and feature inheritance;
Zorica Puškar & Andrew Murphy: Conjunct agreement in Serbo-Croatian: a rule ordering account;
Philipp Weisser: A minimalist analysis of the implicational and-construction in German;
Sandhya Sundaresan: Revisiting the anaphor agreement effect: a new pattern from Tamil;
Fabian Heck & Anke Assmann: Barss' generalization and the strict cycle at LF;
Anita Steube: Satzadverbien, Satznegation und die sie umgebenden Kontextpositionen

 

LAB 91 / 2014

Gereon Müller:

Syntactic Buffers
A Local-Derivational Approach to Improper Movement, Remnant Movement, and Resumptive Movement

gesamten Band downloaden - 192 S.

INHALT:

"In this monograph, I show how backtracking problems with various kinds of movement that necessarily arise in a phase-based approach to syntax can be solved by adopting the concept of a syntactic buffer. Buffers are identified with the values of movement-related features (like [wh], [rel], [top]), which are conceived of as lists of symbols (rather than atomic symbols, as standardly assumed). Syntactic buffers qualify as the opposite of Gazdar's Slash features: With Slash features, properties of the moved item are registered on the syntactic context; with buffers, properties of the syntactic context are registered on the moved item."

LAB 89 / 2012

Philipp Weisser (Hrsg.):

Perspectives on Switch-Reference: Local Modeling and Empirical Distribution 

gesamten Band downloaden (ca. 1.2 MB) - 197 S.

INHALT:

Preface (Philipp Weisser);
Doreen Georgi: Switch-Reference by Movement;
Anke Assmann: Switch-Reference as Interclausal Tense Agreement: Evidence from Quechua;
Katja Barnickel & Andreas Opitz: Schaltreferenz im Deutschen;
Stefan Keine: Switch-Reference as Coordination;
Philipp Weisser: Is there Switch-Reference Marking in Coordinated Clauses?

 

LAB 86 / 2008

LAB 85 / 2007

LAB 83 / 2005

Irene Balles & Rosemarie Lühr (Hg.):

Indogermanische Nomina agentis

289 S.

INHALT:

Irene Balles (Jena): Indogermanische Nomina agentis: Probleme und Lösungsansätze;
Jeong-Soo Kim (Würzburg): Die Nomina agentis auf -tar- im Vedischen: Funktion und Gebrauch;
Rosemarie Lühr (Jena): Individuen- und Stadienprädikation im Altindischen; Joachim Matzinger (Regensburg/Jena): Nomina agentis im Hethitischen: Skizze eines Wortbildungstyps;
Jeong-Soo Kim (Würzburg): Die -ana-Bildung im RV und AV: Ein Fall von Sortenverschiebung im Altindischen

LAB 82 / 2004

Marcela Adamíková:

Kontrast oder Korrektur?
Prosodische Disambiguierung bei negationsverhaltigen Adversativ-Konstruktionen in den Westslavinen

213 S.

INHALT:

Einleitung;
Slavische Adversativ-Konstruktionen;
Informationsstruktur und Negationsskopus;
Prosodische Realisierung des Negationsträgers;
Prosodische Realisierung in Adversativ-Kontruktionen mit Neg in K1;
Prosodische Realisierung bei Adversativ-Konstruktionen mit Neg...'nur';
Zusammenfassung und Ausblick

LAB 81 / 2004

Anita Steube (Hg.):

Grammatik und Kontext: Zur Interaktion von Syntax, Semantik und Prosodie bei der Informationsstrukturierung

241 S.

INHALT:

Tatjana Heyde-Zybatow (Leipzig): Untersuchungen zur Verbklasse der Achievements;
Martin Schäfer (Leipzig): Manner Adverbs und Scope;
Marcela Adamíková (Berlin): Operatorenskopus und Fokus-Hintergrund-Gliederung: ihre prosodische Kennzeichnung in den Westslavinen;
Nils Kürbis (Leipzig): Das Projektionsproblem bei Konditionalen;
Rosemarie Lühr (Jena): Thematische Rollen und Kasus: Zu Agens und Patiens beim Passiv im Altindischen;
Andreas Späth (Leipzig): Zu Kontextbedingungen der linken Satzperipherie. Eine Fallstudie;
Stefan Sudhoff, Anita Steube & Katharina Hogrefe (Leipzig): Syntaktische Positionen bewegungsbeschränkter I-Topiks im Deutschen;
Stefan Sudhoff, Denisa Lenertová & Kai Alter (Leipzig): Zur Charakterisierung von Bezugskonstituenten der betonten Fokuspartikel auch im Deutschen;
Roland Meyer & Ina Mleinek (Leipzig): Zur Prosodie und Perzeption von Entscheidungsinterrogativen im Russischen;
Klaus Abels (Leipzig): Why Surprise-Predicates do not Embed Polar Interrogatives;
Sandra Muckel Pappert, Johannes Schließer, Thomas Pechmann & Susann Lingel (Leipzig): Zur prosodischen Differenzierung zwischen syntaktischen Strukturen

LAB 80 / 2002

Uwe Junghanns:

Untersuchungen zur Syntax und Informationsstruktur slavischer Deklarativsätze

193 S.

INHALT:

Vorwort;
Zur Verbstellung im Deklarativsatz des Tschechischen;
Clitic Climbing im Tschechischen;
Syntaktische Positionen und Diskursfunktionen von Adverbialen im Russischen;
Thetisch versus kategorisch aus slavi(sti)scher Perspektive.

LAB 79 / 2002

Anita Steube (Hg.):

Sprachtheoretische Grundlagen der Kognitionswissenschaft: Sprachliches und nichtsprachliches Wissen

326 S.

INHALT:

Johannes Dölling, Martin Schäfer & Tatjana Zybatow (Leipzig): Semantische Form und konzeptuelle Ereignisstruktur;
Claudia Henning (Leipzig): Semantische und konzeptuelle Zugänge zu Sätzen mit Situationsargument - Präsuppositionen, Negationen und Kompositionalität;
Ingolf Max (Leipzig): Mehrdimensionale Modellierung von aspektueller Verschiebung und Negation;
Irene Balles (Jena): Sprachliches und nichtsprachliches Wissen in Lexikon, Wortbildung und Syntax der indogermanischen Sprachen;
Rosemarie Lühr (Jena): Schnittstelle semantisches-konzeptuelles Wissen: Zur Repräsentation konzeptueller Verschiebungen in Morphosyntax und Wortbildung des Hethitischen;
Ewald Lang (Berlin) & Carla Umbach (Leipzig): Kontrast in der Grammatik: spezifische Realisierungen und übergreifender Konnex;
Ewald Lang (Berlin): Kontrastiv vs. implikativ II: Interpretationseffekte einer intonatorischen Distinktion bei elliptischen Sprichwörtern;
Luka Szucsich (Leipzig): Informationsstruktur in komplexen russischen Sätzen;
Anita Steube & Andreas Späth (Leipzig): Semantik, Informationsstruktur und grammatische Modularität;
Kai Alter (Leipzig): Realisierung und Verarbeitung von Korrektur: Zum Zusammenhang von Bedeutung und Intonation;
Josef Bayer (Konstanz): Minimale Annahmen in Syntax und Morphologie;
Rosemarie Lühr (Jena): Das Morphologie-Modul in den altindogermanischen Sprachen: Unterspezifizierung in der Substantivflexion

LAB 78 / 2001

Johannes Dölling:

Systematische Bedeutungsvariationen: Semantische Form und kontextuelle Interpretation

252 S.

INHALT:

I Prolog;
II Flexible Interpretation durch Sortenverschiebung;
III Ontological Domains, Semantic Sorts, and Systematic Ambiguity;
IV Semantic Form and Abductive Fixation of Parameters;
V Ist die Kopula mehrdeutig? Anmerkungen zu einem Vorurteil;
VI Modifikation von Resultatszuständen und lexikalisch-semantische Repräsentation;
VII Kopulasätze als Zustandsbeschreibungen;
VIII Formale Analyse von Metonymie und Metapher;
IX Uminterpretationen bei adverbaler Modifikation: Ein generelles Herangehen

LAB 77 / 2001

Anita Steube & Carla Umbach (Hg.):

Kontrast - lexikalisch, semantisch, intonatorisch

218 S.

INHALT:

Anita Steube: Grammatik und Pragmatik von Hutkonturen;
Grit Mehlhorn: Produktion und Perzeption von Hutkonturen im Deutschen;
Kai Alter, Ina Mleinek, Tobias Rohe, Anita Steube, Carla Umbach: Kontrastprosodie in Sprachproduktion und -perzeption;
Marcela Adamíková, Dorothee Fehrmann: Prosodische Differenzierung von Kontrast- und Korrekturkonstruktionen im Slovakischen und Polnischen;
Ewald Lang: Kontrastiv vs. implikativ: Interpretationseffekte intonatorischer Distinktionen bei Koordination;
Dieter Wirth: Normal-, Kontrast-, Emphase- und Zusatzfokussierung (ein Klassifikationsversuch an russischen und deutschen Beispielen);
Carla Umbach: Restriktion der Alternativen;
Ingolf Max: Zur logischen Form von Korrektur am Beispiel von Negation­...sondern-Konstruktionen

LAB 76 / 2001

Johannes Dölling & Tatjana Zybatow (Hg.):

Ereignisstrukturen

355 S.

INHALT:

Stefan Engelberg (Wuppertal): Immunisierungsstrategien in der lexikalischen Ereignissemantik;
Martin Trautwein (Leipzig): Die selektive Realisierung partieller Information über Zeitstrukturen in der Verb- und Satzsemantik;
Claudia Henning (Leipzig): Ereignisse und Umstände;
Ingolf Max & Marko Malink (Leipzig): Zur dreidimensionalen Modellierung der Phasenpartikeln um 'schon';
Ingrid Kaufmann (Wuppertal): Die Interaktion von Ereignis- und Argumentstruktur in Aktiv/Medium-Systemen am Beispiel des Fula;
Tatjana Zybatow (Leipzig): Prozess-Verben und Accomplishment-Verben im Deutschen;
Irene Rapp (Tübingen): Linking-Steuerung im Verbalbereich: Welche Bedeutungsaspekte sind relevant?;
Wilhelm Geuder & Matthias Weisgerber (Konstanz): Zur konzeptuellen Repräsentation polysemer Verben;
Martin Schäfer (Leipzig): Pure Manner Adverbs;
Christopher Piñón (Düsseldorf): Modelling the Causative-Inchoative Alternation;
Markus Egg (Saarbrücken): Beginning Novels and Finishing Hamburgers – Remarks on the Semantics of 'to begin';
Johannes Dölling (Leipzig): Aspektuelle Anpassungen

LAB 75 / 2000

G. Zybatow, U. Junghanns, G. Mehlhorn & L. Szucsich (Hg.):

3. Europäische Konferenz "Formale Beschreibung slavischer Sprachen, Leipzig 1999."

240 S.

INHALT:

O. Borik (Utrecht): Perfectivity, Telicity and Temporal Interpretation of Perfectives in Russian;
N. Issakadze (Moscow): Feature Checking and Some Aspects of Noun Phrase Structure in Slavic;
I. Kobozeva (Moscow): The problem of identification and syntactic representation of Russian complex sentences with illocutionary-independent subordinate clauses;
B. Kunzmann-Müller (Berlin): Subjektlose Konstruktionen in den slavischen Sprachen;
K. Molle (Sofia): Definiteness and Quantification in Bulgarian;
R. Nicolova (Sofia): Über den Kontrastfokus mit Partikeln im Bulgarischen;
K. Oliva (Saarbrücken): A Closer View on the Clitichood of Czech Anaphora;
E. Padučeva (Moscow): Verbs implying semantic role of Result: correlation between diathesis and aspectual meaning;R. Rozina (Moscow): Russian verbs with embedded predicates of movement;
I. P. Schick (Potsdam): Dative Clitics in the Information Structure of the Balkan-Slavic Languages;
B. Bendixen & H. Rothe (Leipzig): Der russische Verbformengenerator;
J. Bień, K. Szafran & M. Woliński (Warsaw): Experimental parsers of Polish;
B. Krawczyk (Warszawa): Konkordancje hasowane tekstów języka polskiego;
A. A. Polikarpov (Moscow): Chronological Morphemic and Word-Formational Dictionary of Russian: Some System Regularities for Morphemic Structures and Units;
D. Šipka, N. Končar & V. Šipka (Poznań - London): NLP is Different: Meaningful is Meaningless, Meaningless is Meaningful;
Ch.Vojtschizki (Berlin): Entwicklung einer hyperlinkgesteuerten Internetaudiodatenbank für bulgarische Umgangssprache

LAB 74 / 2000

Johannes Dölling & Thomas Pechmann (Hg.):

Prosodie - Struktur - Interpretation

306 S.

INHALT:

Ewald Lang (Berlin): Ein Toast auf Anita Steube zum 60.,
Kai Alter & Karsten Steinhauer (Leipzig): When the Brain meets Prosody,
Grit Mehlhorn & Gerhild Zybatow (Leipzig): Alte und neue Hüte der russischen Informationsstruktur,
Barbara H. Partee (Amherst): Topics Under Negation: "But the answer never came.",
Eva Hajicova (Prague): Some Remarks on the Notions of "Broad" and "Narrow" Focus,
Manfred Bierwisch (Berlin): Wieder-Gänger,
Brigitta Haftka (Potsdam): Topik-Constraints im Deutschen: Wie ich die der Anita natürlich auch erklären könnte,
Monika Schwarz (Jena): Textuelle Progression durch Anaphern – Aspekte einer prozeduralen Thema-Rhema-Analyse,
Uwe Junghanns (Leipzig): Syntaktisch determinierte morphonologische Veränderungen – eine Herausforderung für den Kopf (Zum Status der sog. Reflexivklitika im Tschechischen),
Gunter Schaarschmidt (Victoria): On Some Putative Syntactic Innovations in Canadian Doukhobor Russian,
Susan Olsen (Leipzig): Against Incorporation,
Heinz Vater (Köln): Ein als Anzeiger von Einsamkeit,
Andrzej Boguslawski (Warschau): Ein als redundanter Anzeiger von Diskretheit,
Andreas Späth (Leipzig): Truth Conditions and Semantic Representation of Russian Noun Phrases,
Martin Trautwein (Leipzig): Situationstyp und Wahrheitsrestriktion: Zur zeitlichen Strukturierung dynamischer Situationsverläufe,
Tatjana Zybatow (Leipzig): Temporale Eigenschaften der Verben und das Perfekt,
Ilse Zimmermann (Potsdam): Die eingeschränkte Satzartigkeit modifikatorischer Partizip II - Konstruktionen,
Johannes Dölling (Leipzig): Uminterpretationen bei adverbaler Modifikation: Ein generelles Herangehen

letzte Änderung: 23.10.2017